Bewährte Anwendungsbereiche

–  Probleme mit dem Bewegungsapparat
–  Störungen des veg. Nervensystems (z.B. Schlaf, Atmung, Verdauung, …)
–  Kopf- und Rückenschmerzen sowie Verspannungen
–  Migräne und Schwindel
–  Probleme im HNO Bereich (z.B. chronische Sinusitis, Tinnitus)
–  Kieferorthopädische Probleme (Kiefergelenksproblematik, …)
–  Folgen von Unfällen und Stürzen (z.B. Schleudertrauma)
–  Begleitung vor und nach Operationen
–  Menstruationsbeschwerden und hormonelles Ungleichgewicht
–  Stressbedingte Beschwerden
–  Konzentrationsschwierigkeiten
–  Schlafprobleme und Erschöpfungszustände
–  Depressive Verstimmungen und Depressionen
–  Schwangerschaftsbegleitung und Auflösung von Geburtstraumata

NICHT angewendet werden sollte CranioSacrale Körperarbeit bei akuten Wirbelsäulenverletzungen, Gehirntumoren und Gehirnblutungen, kürzlichem Schlaganfall, starken Gefäßverkalkungen, Epilepsie und diversen Medikationen.